Tonträger

Tracklist

1. The End Of Evolution
2. Consumed By Existence
3. Corpse Filled Fields
4. Boiling Point
5. Gods?

THROUGH THE ASHES

The End Of Evolution

VÖ: 13.04.2007
Label: DIY
Web: http://www.myspace.com/entertheashes

Hier ist noch einmal Deutschland, hier ist noch einmal Metalcore. An dieser Stelle könnte man nun ausgiebig über die aktuellen Geschicke innerhalb dieses Genres sinnieren, es gestaltet sich jedoch wesentlich ökonomischer, es schlicht als ausgemergelt zu bezeichnen. Möchte denn jede junge Band auf der Taste Of Chaos-Tour dabei sein? Im Falle von Through The Ashes sieht es wohl oder übel so aus.

Auf ihrer pressfrischen EP namens „The End Of Evolution“ gibt es quasi nichts, was der Metalcore in Vorwege nicht schon zum Besten gegeben hat. Sicher versteht das Quintett aus Nordrhein-Westfahlen sein Handwerk und präsentiert sich dementsprechend abwechslungsreich. Sie können ordentlich Gas geben, sind aber auch in der Lage, das Tempo zu drosseln und auf eine schleppende Art und Weise die Töne aus den Boxen zu wuchten. Sie bedienen sich beim Todesmetall, bringen andererseits aber auch leichte Anzeichen von Melodien in ihren Songs unter („Consumed By Existence“). Auf harmonische Arrangements verzichtet indes Sänger Axel Schulze-Bisting, der sein Organ ausschließlich auf Wut programmiert hat.

In knapp über 20 Minuten werden insgesamt fünf Songs vom Stapel gelassen, die natürlich nicht auf der Stelle untergehen, allerdings aufgrund des immensen Verkehrs auch nicht wirklich von der Stelle kommen. Und für rigorose Überholmanöver fehlt der Band beziehungsweise dieser EP der notwendige Antrieb. So reiht sich „The End Of Evolution“ irgendwo zwischen den Werken von dieser und von jener unspektakulären Metalcore-Formation ein und wird wahrscheinlich kaum Aufsehen erregen.

12.06.2007 Jack