Tonträger

Tracklist

1. Far Cry
2. Armor and Sword
3. Workin' Them Angels  
4. Larger Bowl  
5. Spindrift  
6. Main Monkey Business
7. Way the Wind Blows
8. Hope
9. Faithless
10. Bravest Face
11. Good News First
12. Malignant Narcissism
13. We Hold On

RUSH

Snakes & Arrows

VÖ: 27.04.2007
Label: Atlantic
Web: http://www.rush.com/

Manchmal fällt es einem wahrlich schwer, die richtigen Zeilen für ein Album zu finden. Die neueste Platte der kanadischen Band Rush ist so ein Fall. Denn diese Band hat mich eigentlich nie interessiert, und trotzdem muss man ihr Tribut zollen. Bereits 1974 haben sie ihr erstes Studioalbum veröffentlicht, und mit "Snakes & Arrows" ist jetzt das 19. fertig.

Dabei sind sie sich immer treu gebelieben, wenn die Herren auch manchmal dem Zeitgeist etwas gefolgt sind. Denn waren sie zu Anfang eine Mischung aus Metal und Progrock mit Science Fiction Themen, so kamen in den achtziger Jahren vermehrt auch Keyboards zum Einsatz, was eindeutig dem Zeitgeist des Rock entsprach. Doch immer klangen sie eben wie Rush, das ist auch der Grund, warum diese Band noch immer so eine große Anhängerschaft aufweisen kann. Die wird sich auch nicht mit "Snakes & Arrows" schmälern, denn diesmal rennen sie niemandem hinterher und verursachen alle Sounds, ohne irgendwelchen technischen Schnickschnack zu kreieren.

Gegenüber dem 2002er Album "Vapor Trails"haben sie auch ein wenig die Härte herausgenommen. Dadurch entwickeln sich mehr Songs mit Griff, die hängen bleiben, wie beispielsweise "Amor And Sword". Trotzdem schweift keiner der Songs in kitschige Balladen ab, denn hier ist der Sound doch sehr massiv. Das tut der ganzen Platte gut, denn so wirkt sie tiefgründiger.

Man merkt, dass Rush auch nach über dreißig Jahren noch vital klingen, was sicherlich die wenigsten Bands schaffen.

28.05.2007 Hauke