Tonträger

Tracklist

1. You and me
2. Traffic jam
3. Tearing me apart
4. Life is beautiful
5. You
6. Let go
7. Bullets
8. Paper cuts
9. If this is it
10. A billion tons
11. Boomerang

VEGA4

You And Others

VÖ: 30.04.2007
Label: Red Ink
Web: http://www.vega-4.com/

Eigentlich ein guter Zeitpunkt, den Vega 4 gewählt haben. Denn um Keane, Starsailor und Coldplay ist es reichlich ruhig geworden, und auch Travis hielten sich lange bedeckt. Denn Vega 4 waren mit beispielsweise Snow Patrol immer in der zweiten Reihe der Bands mit dem ausgeprägten Hang zum Gefühl. Doch auch Snow Patrol haben es geschafft, und so wollen es Vega 4 nun auch mit dem Nachfolger von "Satellites" auf sich aufmerksam machen. Dabei versuchen sie diesmal, auch mal kleine Ecken und Kanten dran zu lassen und auch mal den leichten Lärm zuzulassen. Da kann es denn vorkommen, dass eine Gitarre sich auch mal sporadisch in den Vordergrund drängelt.

Der ganze Sound ist diesmal ein wenig lauter gestaltet. Wobei Vega 4 sich aber meistens dann doch auf ihr Gespür für große Harmonien und leicht melancholische Melodien, die auch gerne Moll-Hymnen ausarten können, wie es bei "Paper Cuts" beispielsweise der Fall ist, verlassen. Ihre Single "Traffic Jam" kommt mit mehr Dynamik und Drums daher, ist dabei ein wirklich opulenter Popsong, und mit dem Pathos von "Tearing Me Apart" sind sie die besseren Keane. "Bullets" ist eine trostlose Ballade, die einen aber durchaus berühren kann. Was bei ihrem zweiten Album besonders auffällt, ist, dass viele Momente sehr bombastisch ausfallen, obwohl sie eigentlich immer im klassischen Band-Bundle funktionieren und somit standesgemäß mit Gitarre, Bass, Schlagzeug und Gesang agieren.

Dabei klingt es aber immer irgendwie nach mehr, wobei man auch sagen muss, dass "You And Others" nicht spektakulär ist, wohl aber einige schöne Momente in sich hat.

02.05.2007 Hauke