Tonträger

Tracklist

1. How Long
2. The Only Kiss
3. Falling
4. All Can Come Close
5. Our Story
6. Too Small
7. Le Sacre
8. Thrill
9. Its Not Too Late
10. Down
11. From Here I Go
12. On The Ground

SUPERSTRINGS

Speechballoon

VÖ: 30.03.2007
Label: SonyBMG
Web: http://www.superstrings-music.de/

Superstrings sind bis dato noch nicht wirklich in Erscheinung getreten. Denn ihre Arbeit beschränkte sich auf Filmmusik. Das waren auch meist kleinere Filme, was zur Musik von Superstrings passt, denn genau wie die Filme ist die Musik auch sehr unscheinbar und fällt einem nicht ins Auge oder - im Fall von Musik - ins Ohr. Dabei ist der Sound eigentlich das, was sich sehr schön und wärmend im Gehör breit macht. Eine Mischung aus trippigen Loops, leichten Gitarrensounds, TripHop-Elementen. Zusammen mit sommerleichtem Frauengesang und einer entspannten Grundstimme sind das die Rezepturen. Heraus kommt dann ein Album, das sicherlich künstlerisch erschaffen wurde, das merkt man schon an dem schönen und aufwendigen Cover. Schön aber auch, dass Songs wie "From Here I " gut mit naiver Melancholie umgehen können.

Manchmal haben sie kleine Aufmerksamkeiten im Klang versteckt, wie z.B. liebliche Streicher. Trotzdem bleibt bei diesem Album nichts übrig und es liefert uns lediglich eine Soundtapete für den nächsten Besuch bei Starbuck, um schnell einen Coffee To Go zu holen. Sie wollen tiefsinnig, gefühl- und stimmungsvoll sein, aber dennoch wirkt nahezu das komplette Album steril und gekünstelt. In vielen Momenten schweben die Songs belanglos vorbei, was eigentlich schade ist. Denn sie versuchen, einem gewissen Anspruch gerecht zu werden, wollen Wohlklang abliefern, haben auch eine leichte Nuance Jazz in sich. Alles gute Vorsätze für große Platten, doch Björk geht musikalischer zur Sache, Massive Attack lassen den Sound tiefer rollen, und Portishead lassen Seelen vor Ehrfurcht schreiben.

Wenn man also Superstrings mit jemandem vergleichen kann, dann mit Ilya und ihrer Platte "They Died For Beauty" (2003). Ihnen kommt der Sound am nächsten, nur mit dem Unterschied, dass sie Spannung aufbauen, Gänsehaut geben können und einen leider unbekannten Meilenstein erschaffen haben. Davon sind Superstrings leider noch weit entfernt.

20.04.2007 Hauke