Tonträger

Tracklist

DVD 1: "The Concert"
01 Intro: Un Assasino Molto Silenzioso
02 The Black Halo
03 Soul Society
04 The Edge of Paradise
05 Center of the Universe
06 Nights of Arabia
07 Abandoned
08 Forever
09 Keyboard Solo
10 The Haunting
11 Moonlight
12 When The Lights Are Down
13 Elizabeth (Part I, II & III)
14 March of Mephisto
15 Karma
16 Drum Solo
17 Farewell
18 Curtain call/Outro

DVD 2: Bonus Material

Kamelot

One Cold Winter's Night (DVD)

VÖ: 17.11.2006
Label: Steamhammer
Web: http://www.kamelot.com/

“Classic metal at its best”, lautet die Überschrift einer amazon-Bewertung dieser Doppel-DVD. Und scrollt man weiter durch die Kommentare, stößt man nicht nur auf musikalische Beschreibungen wie „Symphonic Melodic Power Prog Metal“ oder „Epic-Melodic-Powermetal“. Sondern auch auf durchweg hervorragende Bewertungen. Und während man sich dann den Inhalt der beiden Doppel-DVDs betrachtet, stellt man fest, dass man nicht immer mit allen einer Meinung sein kann.

Vielleicht hilft da ein Blick auf die objektiven Fakten: Die amerikanische Power-Epic-Classic-etc.-Band Kamelot spielt ein Konzert in Oslo. Der Laden ist ausverkauft, die Fans enthusiastisch. Das Ganze wird mit einer aufwändigen Pyro- und Lightshow untermalt, und diverse Kameras fangen die glasklaren Bilder und den ebenso hervorragenden Sound (5.1 Dolby Digital) ein. Auf der 2. DVD gibt es das übliche Bonusmaterial für Fans: Making Of, Homestories, Interviews, Videos.

Man muss der Band um Sänger Khan (der – nebenbei bemerkt – eher aussieht wie ein gecasteter Popstar) zugestehen, dass Ihre Songs perfekt gespielt sind. Dazu gibt es analog zur epischen Musik ausufernde Gitarren- und Keyboardsoli und mystische Auftritte von Gastsängerinnen. Schauriger Höhepunkt: eine Metalversion des klassischen Edvard Grieg-Liedes „Solveigs Song“. Spätestens dann merkt man, dass man in Kamelots dunkler und kalter Winternacht nur etwas verloren hat, wenn man sich dieser Art von Musik ganz und gar verschrieben hat.

10.01.2007 Henning