Tonträger

Tracklist

1. Rise Up
2. Tough Tongue Blister
3. Tonight
4. Shining Star
5. Nail My Soul To Your Feet
6. Let Me In
7. Colors Dead Bleed
8. Just Because
9. Fear (Not My Only Escape)
10. Daybreak
11. Burn

CONVICT

The Passion Flow

VÖ: 10.03.2006
Label: I Scream Records
Web:
http://www.convictmusic.com/

Oha, Convict! Klingt nach New York City, nach Unterhemden, nach Alarm in der Pogo-Zone. Doch das, was unter den Füßen knirscht, ist der Holzweg, auf dem wir uns befinden. So sehr der Bandname nach einer waschechten Hardcore-Kapelle klingt, so schnell wird man mit ?The Passion Flow? auf den Boden der Tatsachen zurück geholt. Der Häftling hat sich nämlich dem Emo-Rock verschrieben, und macht das gar nicht mal so gut. Vielen der elf Songs fehlt es schlichtweg an dem Druck, den auch ein schwer emotionaler Song benötigt. Ein paar bodenständige Melodien, einige Standard-Rhythmen und Herzschmerz-Texte ? davon trieft dieses Album regelrecht ? bringen sicherlich einen Blumentopf, aber keine Jubelstürme.

Dabei können Convict durchaus gute Musik machen. Mit dem Opener ?Rise Up? ist beispielsweise ein treibender Poppunk-Song gelungen, der AFI oder Anti-Flag ins Gedächtnis ruft. Dazu zeigt sich das schnelle ?Tonight? im klassischen 90?s-Punkrock-Gewand. Schlimmer Weise wird viel zu selten in diese Kerbe gehauen, womit ich dem Quintett nicht nahe legen möchte, zu einer Punkrockband zu mutieren. Doch wenn Emo, dann bitte weniger lahmarschig und klischeebehaftet! So viel Gefühlstraumata kann doch kein Mensch erlitten haben, dass der Stoff für fast ein komplettes Album reicht. Die Herzen werden im Akkord gebrochen, Zuneigungs-Beichten werden aus der Hüfte geschossen, und das Händchenhalten wird zur dauerhaften Amtshandlung. Wer nun die Frage nach der obligatorischen Akustik-Nummer stellt, wird mit ?Daybreak? selbstverständlich auch bedient.
Für einen qualitativen Umschwung sorgt auch nicht das Beatsteaks-Cover ?Let Me In?, die relativ ideenlos umgesetzt wurde. ?Let Me Out? ruft uns der in der Stereoanlage rotierende Silberling und zu, wenn er es gut mit uns meint.

25.03.06 Jack