Tonträger

Tracklist

1. Hermano Rockumentary 
2. Hermano Managers Special 
3. Hermano My Boy 
4. Hermano Live At Festimad (Spain) 

 

HERMANO

The Sweet and Easy of Brief Happiness (DVD)

VÖ: 14.07.2006
Label: Suburban Records
Web:
www.hermanorocks.com

Lange galt die 1998 gegründete Band HERMANO als direkter Nachfolger von UNIDA, deren Sänger John Garcia (KYUSS) auch hier mit seiner markanten Stimme am Mikro steht. Mastermind der Band ist jedoch Bassist Steve ?Dandy? Brown (ORQUESTRA DEL DESIERTO), der zu Hause im stillen Kämmerchen jegliche bluesschwangeren heavy Gitarrenläufe UNIDAs austüftelt. Bisher veröffentlichte man zwei Alben, ?Only a suggestion? (2002) und ?Dare I say? (2004), die vor allem in Europa die Stonerrockfans in Verzückung brachten. Die vorliegende DVD erscheint parallel zu dem Album ?Live at W2?, was, wie der Titel bereits vermuten lässt, eine Aufzeichnung eines Konzertes ist, das während der zweiwöchigen Europatour mitgeschnitten wurde.

Neben Auszügen aus eben diesem Konzert in einem niederländischen Club (7 eigene Songs und das AC/DC-Cover ?TNT?) bietet die DVD drei weitere Kapitel, angefangen bei einer Art Einführung, hier ?Rockumentary? betitelt. In einer Retrospektive wird ein Tag im Tourleben der Band erzählt, bis man genau da ist, wo die Einleitung seinen Anfang fand: auf der Bühne vor jubelndem Publikum. Der Tagesrückblick zeigt die Band bei teilweise banalsten Dingen, wie z.B. beim Mittagessen, während eines Videodrehs oder dem Be- und Entladen ihres Tourbusses. Und genau das macht den Charme dieses Dokuments aus. Zeigt es dem Zuschauer doch in Zeiten abhanden gekommener Echtzeitprojektionen genau das, was das Leben on the road, fern von jeglichen Rockstarallüren, ausmacht. Es ist harte Arbeit (hier packt noch jeder selbst mit an) und teilweise auch Alltag, was in diesem Fall aber als durchaus positiv zu verstehen ist. Die fünf Bandmitglieder sind alle gestandene Männer bzw. Musiker und haben mittlerweile Familie und ganz normale Jobs (z.B. Lehrer oder Tierpfleger). Sie sehen es daher als Privileg an, in Europa auf Tour gehen zu dürfen. Und genau diese spürbar ehrliche Dankbarkeit gegenüber Fans und Roadcrew (selbst Busfahrer Willy bekommt im Vorspann seinen Slot), diese Glücksmomente zusammen erleben zu dürfen (daher auch der Titel der DVD) machen das Geheimnis der teilweise langen Szenen sowie der ganzen DVD aus, an denen man wie ein beistehender Augenzeuge teilnimmt. Das geht soweit, dass den fünf Musikern ihre eigene Nähe und die damit verbundenen Emotionen teilweise komisch vorkommen.

Man erfährt viel Persönliches und kann einem etwas aufgedunsenen, nachdenklich wirkenden John Garcia, der zusammen mit seiner Band KYUSS immerhin als absoluter Stoner- und Heavy Rock Vorreiter gilt, beim philosophieren zuhören. Wem das zu normal ist, der kann natürlich direkt ins nächste Kapitel vorspringen, in dem es drei professionell gefertigte Videos zu sehen gibt. Empfehlen würde ich es aber nicht.

21.07.2006 Bodo Unbroken