Tonträger

Tracklist

1. The Sound Of You And Me  
2. For You, And Your Denial  
3. With You Around  
4. Hang You Up  
5. Life Of Leaving Home  
6. Hide  
7. Soundtrack  
8. Sing For Me  
9. See Me Smiling
10. Be The Young

YELLOWCARD

When You´re Through Thinking, Say Yes

VÖ: 25.03.2011
Label:
Hopeless Records
Web: yellowcardrock.com

Man schrieb das Jahr 2003, als die damals relativ unbekannte Band Yellowcard mit einem Schlag – genauer gesagt mit einem Album – ihren Bekannt- und Beliebtheitsgrad massiv in die Höhe befördern konnten. „Ocean Avenue“ entpuppte sich als echtes Hitalbum, der unbeschwerte Poppunk mit Violinenunterstützung sorgte für jede Menge Frohlockung. Doch diese Messlatte lag für die darauf folgenden Alben „Lights And Sounds“ und „Paper Walls“ deutlich zu hoch. Die Band trudelte in den Durchschnitt und zog letzten Endes die Reißleine, indem man sich der Inaktivität widmete.

Doch 2010 kribbelte es plötzlich wieder in den Fingern der fünf US-Amerikaner, es entstanden neue Songs und ein frisches Album wurde in Aussicht gestellt. Dieses erschien nun via Hopeless Records, und es gibt eine gute und eine schlechte Nachricht bezüglich dieser Veröffentlichung. Zunächst die schlechte: „When You’re Through Thinking, Say Yes“ ist mit nur zehn Songs leider ziemlich kurz ausgefallen, zusätzliche Bonusnummern soll es nur für iTunes-Konsumenten geben. Das Gute an dem Werk ist, dass Yellowcard wieder richtig Spaß machen – zumindest größtenteils. Das rasante „The Sound Of You And Me“ und das hitverdächtige „For You, And Your Denial“ liefern den perfekten Einstieg. Auf diese zwei Granaten folgen unter anderem das schicke „Hide“ und zwei Entspannungsnummern namens „Hang You Up“ und „Sing For Me“. Stilistisch sowie soundtechnisch – Neal Avron durfte wieder am Mischpult Platz nehmen – hat sich dementsprechend wenig verändert, in punkto Frische haben Yellowcard jedoch einige Schippen draufgelegt. Kurzum: Schön, dass die Jungs wieder am Start sind! 

01.04.2011 Jack