Tonträger

Tracklist

1. Intro 
2. Sainte Catherine 
3. The Days Of Wine And Roses
4. Prayer For The Broken Hearted 
5. Sail The Boats 
6. Dignity Tonight 
7. Down At The Radiotron
8. Lord Knows There's A Mountain To Climb
9. I Love You
10. The Pirate Song
11. 21st Century 
12. Liars 
13. Magazine 
14. Johnny Thunders  
15. The Whistle Song 

THE MIGHTY STEF

The Sins Of Sainte Catherine

VÖ: 26.06.2009
Label: Tonestar
Web: www.myspace.com/themightystef

Mit einem Anker verbindet man immer Seefahrer, und deshalb ist das auch die erste Verkettung, die man bei The Mighty Stef hat. Denn dieses Schiffsutensil ziert das Cover vom Debut namens "The Sins Of Sainte Catherine". Wenn man diese Platte hört, ist dieser Gedanke nicht ganz falsch, denn die Musik lässt folgendes Bild aufsteigen: Nick Cave sitzt in einem Hafenpub und trinkt gemütlich sein Bier am Tresen mit einigen anderen Gestalten.

Irgendwann, wenn die Stimmung durch Alkohol gelockert ist, sagt der Wirt zu ihm: Kannst Du nicht ein Lied für uns singen?. Das Ergebnis klingt dann in etwa so, wie die Musik von The Mighty Stef sich anhört. Denn hier wird fröhlich geschwoft, und dennoch ist es auch die Musik zu deftiger Atmosphäre. Da in solchen Kneipen dann auch gerne einige gescheiterte Existenzen sich herumtreiben, sind die Texte dann auch derLiebe, Sünde und anderen Abenteuern gewidmet. Dabei sind diese immer passend temperiert, mal poltern sie wuchtig und mal sind sie ruhig und fast ein wenig besinnlich.

Hinter The Mighty Stef verbirgt sich der Ire Stefan Murphy, der vom NME 2006 als "Dublins finest unsung hero" gelobt wurde und sich seitdem den Hintern auf Festivals und Konzerten in Großbritannien, Irland und USA abgespielt hat. Jetzt ist eben diese Platte erschienen, und die  macht Spaß, auch außerhalb von Kneipen. 


11.11.2009 Hauke