Tonträger

Tracklist

   1. Foreign Land            
   2. Inshalla
   3. Losing Friends Over Love    
   4. The Sound Of Your Heart     
   5. Childhood Behaviour
   6. Don't Let Me Down     
   7. Falling For You (Intro)  
   8. Falling For You       
   9. Losing My Mind
 10. Your Eyes         
 11. Please Elise
 12. Morning Light

ESKIMO JOE

Inshalla

VÖ: 26.06.2009
Label: Warner Music
Web: http://www.eskimojoe.net/

Trotz Globalisierung ist Australien noch immer weit weg. So passiert es, dass die Band Eskimo Joe zu Hause Down Under schon lange als "Alternative Stars" gefeiert werden, und in Europa kratzt sich wegen dieser Tatsache kein Hund das Fell. Erst mit dem vierten Album könnte der Köter seine Hinterbeine ansetzen.

Dieses ist nämlich kürzlich erschienen und soll nun auch hier den Durchbruch bringen, denn das Trio setzt einige hartnäckige Pelzjucker ab. Schließlich haben sie viele eingängige Melodien, die durchaus auch den Weg in die Radioempfangsgeräte finden könnten. Die Herren kann man durchaus auch mit unseren Reamonn vergleichen: der Gesang ist ähnlich, und auch der Drang, möglichst viele Hörer zu fangen, ist vergleichbar. Songs wie "Please Elise" haben die gleichen Gesten wie eben Reamonns Gassenhauer und funktionieren auch in großen Stadien.

Einige Unterschiede haben Eskimo Joe dann doch, schließlich ist der Sound ein weniger rauer und schroffer. Gelegentlich rollen sie aus den starren Gleisen und lassen auch Lärmpassagen zu, doch die kommen immer wieder auf die Melodie zurück. Dass mutigste ist sicherlich der Opener "Foreign Land", der mit orientalischen Bläsern beginnt und dann doch in Achtziger-Jahre-Konzertrock endet. Eskimo Joe sind sicherlich die Band, die den Innovationshund nicht zum vorfreudigen Bellen anmiert, aber sie wissen, wie man produktionstechnisch große Flohhalsbänder auffährt. So hat der Vierbeiner auch keinen Grund mehr zum Kratzen. 

01.09.2009 Hauke