Tonträger

Tracklist

1. Junkie Howlin'
2. We Want Your Blood 
3. That's What The Hate Is 
4. (She Can't) Stake My Heart!
5. GÜ The Destroyer
6. I Love Fire 
7. Suicide Was My First Word 
8. Coughin' In The Coffin 
9. Gutter Man Ate Her 
10. Attack Of The Scalping Machines 
11. Edith St Perie 
12. Hymn 12 
13. Dog Bowl

DOLIUM

Hellhounds On The Prowl

VÖ: 19.09.2008
Label: Cargo Records
Web: http://www.myspace.com/doliumhttp://www.dunesite.com/

Auf den ersten Blick ist die zweite Platte der Band Dolium schon abschreckend, und ich muss gestehen; ich wollte mich erst gar nicht so herantrauen. Schließlich sieht das Cover schon arg billig und so aus, als würde man hier schlechten aggressiven Rock'n'Roll geliefert bekommen. So ungerechtfertigt ist der Verdacht dann doch nicht, denn  die Musik des britischen Duos ist nicht unbedingt etwas für schwache Nerven.

Hier locken grundsätzlich trockene Sounds, und dazu wird dann auch gerne mit stattlichen Riffs hantiert. Das ganze kommt dann mit dreckiger und Psycho-Klangästhetik daher, so dass man vermutet, The Cramps oder The Misfits dürften hier nicht weit sein. Denn es fällt auf, dass der Frauengesang von Bassistin Ms De Vine im Kontext sehr unheimlich klingt, aber im positiven Sinne.

Schließlich schreddern die Gitarren, auch das Schlagzeug ist wild, und der Gesang von Sänger und Songschreiber Reece Adamo ist so verzerrt, dass man hier die Geburt von Dämonen vermutet. Ja, diese Platte ist eine richtige kleine Horrorshow, und trotzdem hört man viele Referenzen. The Cramps und The Misfits wurden schon genannt, aber auch The Black Flag sind mit ihrem rauen Sound vergleichbar. Von Eagles Of Death Metal haben sie das sonderbare Songverständnis, aber auch The Kills klangen in ihren Anfangstagen ein wenig wie Dolium.

Es geht also sehr hoch her auf "Hellhounds On The Prowl", und zwischen Blues, Rock'n'Roll, PsychoRock, Punk und Hardrock toben sich Dolium hier aus. Eine Platte, die sicherlich nur wenige feurige Anhänger finden wird, da es ein unbändiges Werk ist. 

01.04.2009 Henning