Tonträger

Tracklist

1. 12 Prozent
2. Kapitän
3. Sehnsucht
4. Hafenklang

ENDHAMMER

Hafenklang

VÖ: 30.11.2007
Label:
DIY
Web:
www.endhammer.com

Ahoi, Matrosen, hier kommt eine Band namens Endhammer mit ihrer fangfrischen EP mit dem Titel „Hafenklang“. Bereits anhand dieser Informationen lässt sich ausmalen, dass wir es hier wahrscheinlich nicht mit einer braven Schmusekapelle aus Blankenese zu tun haben, sondern mit einer Formation, die auf musikalische Art und Weise alten Kähnen Seesterne und Korallen vom Rumpf kloppen – passend zu dem Treiben, das regelmäßig in dem alteingesessenen Hamburger Rockschuppen über die Bühne geht.

Endhammer lassen ihre Shantys klingen, als hätten sie eine lange Zeit in Rum eingelegt im Maschinenraum verbracht. Innerhalb von einer Viertelstunde schmettert uns der Fünfer aus der Hansestadt vier Dampframmen um die Ohren – mal volle Kraft voraus („Kapitän“), mal melodischer und mit einem Hauch Melancholie („Hafenklang“). Frontmann Miro mimt mit seinem rauen Organ den Marktschreier, der zu einer gehörigen Riff-Salve bodenständige deutsche Texte unter das Volk bringt. Man gibt sich eben authentisch und geht dabei keine Kompromisse ein. Dementsprechend wurde auch die Produktion in die eigene Hand genommen, die sich irgendwo zwischen Proberaum und Professionalität aufhält.

Fans von Slayer und Motörhead sollten hier ebenfalls ihre Ohren weit aufsperren wie Anhänger von Social Distortion. Es gibt also Metal, es gibt Hardcore und ein wenig Punkrock, auf jeden Fall gibt es aber eine tüchtige Portion Feuer unter den Hintern.

19.03.2008 Jack