Tonträger

Tracklist

1. Welcome
2. Emma's Song
3. Systematic
4. Parting Of Time     
5. Race     
6. Independent Separation
7. Sparkling
8. Risk It All     
9. Never Emotional
10. 1906
11. Changes Into Right
12. Burst
13. Define A Friend
14. The Ugliest One

WEMAKEMUSIC

In A Living Room

VÖ: 02.11.2007
Label: Monkey Records
Web: www.wemakemusic.cc

Wemakemusic ist ein Bandname der natürlich bestimmte Assoziationen hervorruft. Zum Beispiel Helga Beimer, die jedes Jahr zur Adventszeit an glückliche aber vergangene Tage denkt.

Nämlich damals, als sie noch mit ihrem Hansemann zusammen war, Benny noch lebte, Marion noch in der Lindenstraße wohnte und Klausi noch ein lieber kleiner Junge war. Die ganze Familie hat dann immer zu Hause im Wohnzimmer zur Adventszeit gemeinsam Musik gemacht.

Das ist ein wunderbarer Übergang, denn die Band Wemakemusic macht nach eigener Aussage „gemütlichen Akustik Rock", und vor ein paar Jahren hätte man das ganze sicherlich auch als „Quiet Is The New Loud“ betitelt. Solche Einordnung ist eigentlich immer ein Nachteil, haftet diese doch meist ewig an einem und erschwert die künstlerische Entwickelung. Doch die Musik von Wemakemusic ist halt eine leise aber beeindruckende Ansammlung an Folk-Songs. Die wirken beim Hören wirklich so, als wären es Wohnzimmerkonzerte, und man hat das Gefühl, die Lieder seien nur für einen selbst bestimmt. Wirklich intim und wärmend und gemütlich wie ein Abend am Kamin, dennoch plätschern die Songs nicht einfach vorbei.

Vieles ist griffig und bleibt hängen, da es dennoch kraftvoll klingt, wie das schön arrangierte „Systematic“, bei dem das Zusammenspiel der Instrumente gut klappt, Klavier, Streicher, Gitarre und Schlagzeug sind harmonisch und werden getragen von zartbitterer Melancholie. Das spürt man auch im Gesang, der sich zwar häufig mit gesundem Rückenmark ausgestattet zeigt, dabei aber in jedem Ton seine wahren Gefühle offenbart. Dabei ist egal, ob der Gesang von Benny (!) oder Cori kommt. Eine schöne Platte, die allerdings eine Zuneigung zu ruhiger und friedlicher Musik voraussetzt.

15.02.2008 Hauke